4haus Starseite Tentacle Sam und Max Zac Indy Manny Calaveras Monkey Island 4
Loom
Monkey Island 2

Große Adventure Bewertung

Bewertungen für Das Testament des Sherlock Holmes


Bewertungen nach Spieler

Bewertung: 7.00

Anzahl Bewertungen: 1

7Stephan Hellwig
Ein weiteres Sherlock-Spiel von Frogwares. Dieselbe Engine wie bei Jack the Ripper, dieselben merkwürdig animierten Avatare. Und erneut läuft ein Film ab, der allerdings häufiger für Interaktionen unterbrochen wird. Diesmal bekommt Holmes es mit dem geplanten Sturz der englischen Königin zu tun, mit willenlosen, aber brutalen Zombies - und mal wieder mir Professor Moriarty. Die story selber ist abstrus, dafür sind die Rätsel durchaus fair - abgesehen vom Schlußspiel.
Letztendlich bleiben aber einige Fragen unbeantwortet: Wie kam der von der Bombe verletzte Moriarty zurück auf den Jahrmarkt, wenn doch die einzige Verbindung dorthin die Seilbahn war, auf der sich Holmes und Watson befanden? Wie kam Moriarty an seine Tochter? Und wie zum Henker konnte Holmes seinen Selbstmord durch einen Kopfschuß simulieren, ohne daß das Watson aufgefallen wäre? Was sollte überhaupt die Rahmenstory mit den spielenden Kindern auf dem Dachboden? Insgesamt ein mäßiges Spiel, das nach dem Prinzip "Ich finde ein Item - und benutze es in der nächsten Szene" abläuft.
Besonders nervig: Das Spiel muß online registriert werden, kann aber zum Glück offline gespielt werden. Dafür läßt es sich aber auch nur maximal fünfmal installieren. Das Spiel speichert sich alle paar Minuten selber, selbst wenn man selber nur eine Sekunde vorher gespeichert hatte. Und schlußendlich swappt das Spiel ohne Ende. Meine 700 GB Temp-Space reichten für ein flüssiges Spiel insbesondere bei Szenenwechseln nicht aus.