4haus Starseite Tentacle Sam und Max Zac Indy Manny Calaveras Monkey Island 4
Loom
Monkey Island 2

Große Adventure Bewertung

Bewertungen für Gilbert Goodmate und der Pilz von Phungoria


Bewertungen nach Spieler

Bewertung: 8.00

Anzahl Bewertungen: 2

8Emil
8Robin Koch
Das Spiel ist durchaus liebevoll gemacht, das sieht man schon am Handbuch.
Aber auch an den Texten, unterschiedlichen Aktionen (zerbeisse Schloß oder
umarme Arver), sowie in an den Credits. Und auch die Rätsel sind wohl alle
annehmbar und weitestgehend logisch. Auch die ein oder andere Anspielung auf
andere Spiele und Film sind vorhanden.

Technisch, sprich grafisch, ist das Spiel, wie seltsamerweise fast alle
neueren 2D-Adventures, ziemlich mau. Irgendwie sahen die Spiele vor 10
Jahren schöner aus. Naja.
Schwerwiegender ist da schon die wirklich *grottenschlechte* deutsche
Lokalisation. Gut, daß der gezeigte Text nicht wortwörtlich mit dem
gesprochenen übereinstimmt, ist ja nicht tragisch. Und auch der ein oder
andere Tippfehler lässt sich verschmerzen.
Aber was haben sich die Entwickler mit *dieser* Synchronisation gedacht? Es
ist zwar prinzipiell lobenswert, soviele unterschiedlich Akzente und
Dialekte einzubauen, aber dazu sollten dann doch Sprecher gewählt werden,
die der deutschen Sprache sicher mächtig sind. Einiges Radebrechen hätte man
sich so erspart.
Die meisten Texte wirken völlig unmotiviert heruntergelesen (mit wenigen
Ausnahmen) und der Hauptcharakter scheint von mind. 3 unterschiedlichen
Personen gesprochen worden zu sein. Oder der eine Sprecher hatte
nacheinander eine Lungenentzündung, war kurz gesund um sich dann seine
Mandeln entfernen zu lassen.
Einige kurze Passagen wurden gar überhaupt nicht synchronisiert, weil sie
wohl im englischen wie im deutschen den gleichen Wortlaut haben. Ein Umstand
den Gilbert seinen vierten Sprecher verdankt.

Ich fand das Spiel im Ganzen nicht ganz einfach und habe auch oft Hilfe
einholen müssen. Ein vermeintlicher Bug bezüglich des Schmieds hat sich zwar hinterher als keiner herausgestellt, aber trotzdem finde die Stelle etwas unschön, da man im Normalfall nicht darauf kommt, wie man an dieser
Pseudo-Sackgasse weiterkommt.

Für Zwischendurch ist das Spiel sicher empfehlenswert. Ich gebe

8 Punkte (das entspricht der Note 3)

(Spielzeit: 11 Stunden)