4haus Starseite Tentacle Sam und Max Zac Indy Manny Calaveras Monkey Island 4
Loom
Monkey Island 2

Große Adventure Bewertung

Bewertungen für Monkey Island 2 - LeChuck's Revenge


Bewertungen nach Spieler

Bewertung: 13.76

Anzahl Bewertungen: 34

14Guybrush
würdiger Nachfolger des Klassikers. Aufgrund des offenen Endes bleibt Teil 1 für mich besser.
15mexx-x
Braucht sich nicht hinter seinem Vorgänger zu verstecken ...
123rdPerson
14monkeyislandclub
Wow! Nach CMI der beste Teil der Serie! Die Story ist die beste von allen Teilen, und die Rätsel sind auch eine klasse für sich. Die Grafik ist trotz ihres Alters sehr schön gemacht. Das Spiel ist ein wahrer Klassiker und langer Spielspaß ist garantiert...
14DonArmin
15Emil
15Schwarzes Tentakel
Ein weiteres Lucas-Arts MUSS-HABEN-SPIEL... Guybrush in seinem besten Monkey Island Teil! Geniale Rätsel, Dialoge und liebevoll animiert... (auch Windows 2000 und XP-kompatibel dank ScummVM)
15Hendrik van Heek
Noch ein bisschen abgedrehter als sein Vorgänger. Allerdings gefiel mir das Ende irgendwie überhaupt nicht. Trotzdem ein Evergreen!
11Eilonwy
13Christian
12Audiomaster
15Andreas Brosche
Super - der beste Teil der Reihe. Super Grafik (für 320x200), toller Soundtrack und witzige Story, ohne jedoch grob unlogisch zu werden. Die Rätsel sind auch immer logisch zu lösen.
15Bastian Plath
Ein würdiger Nachfolger.
13Matthias Warnking
15Alan Tiedemann
Absoluter Top-Klassiker! Der Humor, die Grafik (leider nur 320x200) und die Rätsel setzen bis heute Maßstäbe. Für mich auf einer Stufe neben Indiana Jones 4. Monkey Island drei und vier leiden leider unter einer gewissen Ermüdung, für mich ist dieser Teil zwei der beste, gefolgt von Teil eins.
Zwei Punkte Abzug wegen veralteter Grafik, zwei Punkte Zuschlag wegen Kultstatus. Wer MI2 nicht gespielt hat, hat was verpaßt.
14Hilke Fasse
Nicht ganz so gut wie der erste, aber immer noch super.
15Vera Bracker
War der Grund auf den PC umzurüsten, da es dieses Spiel nicht fuer den Atari gab. MI 1 und 2 spiele ich auch heute noch gerne mal zwischendurch.
14
Humor IMHO besser als im ersten Teil (die Bibliothek, die Schiffreisen, etc.). Vernünftige Darstellung des sekundären Hauptcharakters Elaine und glaubwürdige Szenen in einer ansonsten absurden Welt. Grafik und Sound top, Abzug für den unpassenden Schluss.
1 silberner DRSCA für den besten Humor zusammen mit DOTT & MI1
11Uwe Hoffmann
Nicht mehr so toll wie Teil 1, zuviel Gag-Recycling und doofes Ende...
14Thomas Clauss
Abzüge für das schwachsinnige Ende
15
Mein Lieblingsteil der Monkey Island-Reihe! Schöne Grafik, super Humor, mitreißende Story
11Wolfgang Mederle
Nicht weniger lustig und kurzweilig als Monkey Island 1, aber fuer das bloede Ende gibt's Punktabzug.
15David Dahlberg
*Das* Adventure überhaupt.
14Ragin Postrach
Guybrush ist halt einfach nicht totzukriegen! Und entgegen vieler anderer Fortsetzungen ist das auch gut so, ist hier ein wirklich würdiger Nachfolger gelungen. Story, sowie das gesamte Spiel sind noch umfangreicher geworden, was man damals auch mit Erschrecken an den 11 (?) Disketten vernommen hatte. Jedenfalls, wenn man noch keine Festplatte hatte! ;-) Man muß schließlich nicht für wenige Rätsel auf den 3 Hauptinseln hin- und herreisen, was durch diese leichte Abweichung der Linearität sich aber für meinen Geschmack durchaus positiv auf die Schwierigkeit auswirkte. Eindeutig für mich eins der längsten und rätselfreudigsten Adventures!
Die Grafik war zwar leicht anders als im 1. Teil, aber immernoch genauso schön. Musik richtet sich klar am Vorgänger, ist demnach genauso karibisch schön, hat aber trotzdem einen Beigeschmack von Abklatsch, da sie keine eigenen Ohrwürmer erzeugt. Ansonsten fand ich nur noch das Ende nicht so gelungen, da es so wirkte, als ob man die Story in die unsere Gegenwart verfrachten wolle. Und vielleicht der Fakt, das es schon mal vorkommen kann, 2 Spielstunden oder so in der Luft zu hängen, weil man aufgrund der Komplexibilität nicht weiterkommt.
15Florian Gulde
14Matthias Puch
Klassiker, der durch geradezu perfektes Rätseldesign besticht.
14Sebastian Weiser
Schätzungsweise das längste Adventure, das ich jemals gespielt habe (wirklich nur grob geschätzt). Abwechslungsreiche Rätsel. Dazu eine einfach geniale Grafik: Die Macher haben den Grundsatz, aus einer Not (320x200x256 ist nicht gerade der Hit) eine Tugend (üblicher Ansatz: Anti-aliasing was das Zeug hält -> verwaschene Grafik) zu machen, perfekt umgesetzt. Auch das Sound-System setzt Maßstäbe: Ich habe den Eindruck, in der Musik einer Szene das Bild selbiger wiederzuerkennen - und umgekehrt, auch die wichtigen Bösewichter (Le'Chuck und La'Grande) sind Peter-und-der-Wolf-mäßig genial umgesetzt worden. Dazu kommen die musikalischen Übergänge beim Szenenwechsel, die ich in dieser Ausprägung nirgendwo sonst gesehen habe.
12Eckard Liebow
Der Nachfolger reicht tatsächlich an MI1 heran.
15
selbst für ´nen absoluten anfänger nicht zu schwer (leichter modus) und zum zweiten mal spielen den schweren.
steuern und grafik: klasse
spielidee: entweder man liebt es oder nicht, ich hab´s geliebt
15Irmgard Schwenteck
Absoluter Kult!
So oft wie bei diesem Spiel bin ich bei keinem anderen vor Lachen auf den Teppich gesunken - ROTFL im wahrsten Sinne des Wortes! :-)
So viel skurille Wege, die man gehen mußte und immer wieder eine neue Hürde und so schwer einem die Rätsel auch erschienen - hinterher war es immer ganz logisch.
15Christian Brunner
Also ich fand ja Teil zwei fast noch besser als Teil 1.
..das hab ich mindestens 10 mal durchgespielt... :-). Mein absoluter Liebling, auf alle Zeiten!
13Psyduck (Jan Bierbaum)
fast wie der erste Teil, aber doch schon _etwas_ schlechter.
Gut war hier aber der "neue" Auswahlmodus für ein leichtes oder schweres Spiel, der auch zum 2 maligen Durchspielen animiert.
13Marion Koslowski
Kult! Zum Glück ist der Humor nicht verloren gegangen
11Robin Koch
Auch noch gut.